Ein junger Mann hat nur einen befristeten Arbeitsvertrag und informiert sich, ob eine Hausfinanzierung dennoch sinnvoll ist

Ist eine Hausfinanzierung mit befristetem Arbeitsvertrag möglich?

Bei der Hausfinanzierung kann es nötig sein, einen Kredit zu beantragen, obwohl man nur über einen befristeten Arbeitsvertrag verfügt. Die Aussichten auf Erfolg sind allerdings nicht so schlecht, wie Sie vielleicht denken. Vieles hängt für die Banken auch von anderen Umständen ab.

Table Of Contents

Ein befristeter Arbeitsvertrag muss nichts Schlechtes sein

In vielen Branchen ist ein befristeter Arbeitsvertrag heutzutage gerade am Anfang des Beschäftigungsverhältnisses die Norm: Arbeitgeber fürchten die hohen Hürden, die der Gesetzgeber in Deutschland für die Entlassung eines unbefristet Beschäftigten aufgestellt hat. In vielen Fällen folgt allerdings auf den ersten Vertrag die Entfristung und damit mehr Sicherheit.

Besteht die Chance auf einen Kredit trotz Probezeit?

Wissen Sie bereits, dass Ihr Arbeitgeber Sie übernehmen wird und kann er Ihnen das schriftlich bestätigen, können Sie sogar einen Kredit trotz Probezeit bekommen. Anbieter von Baufinanzierungen wissen schließlich, dass die Chance auf das Traumhaus manchmal sehr kurzfristig wahrgenommen werden muss. Die Bestätigung des Arbeitgebers zeigt an, dass Sie auch nach Ablauf des Vertrages die Ratenzahlungen werden bezahlen können. Daher ist das Ausfallrisiko für den Kreditgeber nur gering.

Ein befristeter Arbeitsvertrag ist nur eines von mehreren Kriterien

Insgesamt ist es weiterhin so, dass Banken und andere Kreditinstitute ein sicheres Arbeitsverhältnis am liebsten sehen. Denn dadurch sinkt das Risiko, dass der Kreditnehmer irgendwann arbeitslos wird und die Raten nicht mehr bezahlen kann. Gerade die Förderinstitute der Bundesländer zeigen sich hier leider wenig flexibel. Aber es gibt zahlreiche privatwirtschaftliche Anbieter, die den Kredit auch mit befristetem Arbeitsvertrag gewähren. Es kommt im Einzelfall auf Ihren Beruf, Ihre beruflichen Aussichten, Ihre finanzielle Situation und mögliche andere Sicherheiten an.

In diesen Berufen schmälert ein befristeter Arbeitsvertrag Ihre Chancen kaum

Wer als Arzt nicht selbstständig arbeitet, hat häufig nur einen befristeten Vertrag. Dennoch wird kaum ein Arzt Schwierigkeiten haben, einen Kredit zu erhalten. Ärzte sind hochqualifiziert, erhalten eine gute Bezahlung und Fachkräfte werden händeringend gesucht. Gleiches gilt für Professoren, die oft ebenfalls nur befristete Verträge erhalten.

Aber Sie müssen nicht unbedingt Arzt oder Professor sein, um in einem Beruf zu arbeiten, der Ihre Chancen auf einen Kredit mit unbefristetem Arbeitsvertrag erhöht. In den sogenannten Mangelberufen ist es unwahrscheinlich, dass Sie lange Zeit arbeitslos bleiben würden, sollten Sie nach dem befristeten Vertrag nicht übernommen werden. Dazu zählen beispielsweise

Ingenieure
Fachkräfte im IT-Bereich
Handwerker
Erzieher
Pflegekräfte

In allen diesen Bereichen werden ausgebildete Fachleute deutschlandweit gesucht. Ihre potenziellen Kreditgeber können sich also relativ sicher sein, dass ein unbefristeter Arbeitsvertrag in Ihrem Fall nur eine Frage der Zeit ist.

Diese Situationen schmälern Ihre Chancen

Sind Sie als Zeit- oder als Leiharbeiter tätig, stehen Ihre Chancen auf einen Kredit für eine Baufinanzierung schlecht: Die Bezahlung ist meist unterdurchschnittlich und die berufliche Zukunft ist sehr unsicher. Auch mit Verträgen, die weniger als zwei Jahre laufen und bei denen keine Aussicht auf Verlängerung besteht, haben Sie insgesamt schlechte Karten.

Diese Punkte stärken Ihre Position

Oben haben Sie bereits gesehen, dass eine Bestätigung der geplanten Übernahme durch Ihren Arbeitgeber ein gutes Argument ist. Es gibt aber noch eine ganze Reihe weiterer Punkte, die einen Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag wahrscheinlicher machen:

  • Sie nehmen den Kredit zusammen mit einer zweiten Person auf, die über ein sicheres Einkommen verfügt.
  • Sie haben einen Bausparvertrag, Ersparnisse oder eine Lebensversicherung – Ihr Eigenkapitalanteil ist also hoch.
  • Sie können einen Bürgen beibringen, der im Falle des Ausfalls zahlt.
  • Sie schließen eine Restschuldversicherung ab, die die Raten übernimmt, falls Sie es nicht können.
  • Sie können belegen, dass Sie auch im Falle einer Arbeitslosigkeit imstande sind, die monatlichen Raten zu zahlen.

Alles, was Ihre möglichen Kreditgeber davon überzeugt, dass bei Ihnen kein hohes Ausfallrisiko besteht, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass diese Ihnen die Finanzierung bewilligen.

Nehmen Sie sich Zeit zum Vergleichen

Es gibt viele verschiedene mögliche Kreditgeber für eine Baufinanzierung. Nicht alle werden Ihnen einen Kredit bewilligen, wenn nur ein befristeter Arbeitsvertrag vorliegt. Dennoch sollten Sie nicht direkt das erste Angebot annehmen, das Ihnen gemacht wird: Winzige Änderungen in puncto Zins und Laufzeit können die langfristigen Kosten stark beeinflussen. Nehmen Sie sich daher die Zeit, verschiedene Angebote einzuholen, und vergleichen Sie diese sorgfältig.

Tipp:

Das gilt auch, wenn Sie nach einigen Absagen froh sind, überhaupt eine Zusage erhalten zu haben!

Fazit: Es gibt Möglichkeiten zur Baufinanzierung für befristet Angestellte

Ein befristeter Arbeitsvertrag muss kein Ausschlusskriterium für Kreditinstitute sein. Wichtig ist, dass Sie Ihre finanzielle Position sorgfältig prüfen und den potenziellen Kreditgebern erklären können, weshalb das Ausfallrisiko bei Ihnen gering ist. Es gibt verschiedene Wege, das zu belegen. Zudem ist nicht jeder befristete Arbeitsvertrag gleich unsicher. Können Sie nachweisen, dass Ihre Übernahme als unbefristet Angestellte/r bevorsteht, verbessert das Ihre Chancen. Gleiches gilt, wenn Sie in einer Branche arbeiten, in der Fachkräftemangel herrscht. Hier ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass Sie lange arbeitslos bleiben. Insgesamt sollten Sie dennoch mehrere Angebote einholen, um die Kreditbedingungen vergleichen zu können.

Bildnachweis: StockLite / Shutterstock.com

Scroll to Top