Ratgeber

Das Luftbild einer Stadt verdeutlicht die Immobilienlage

Checkliste Immobilienlage: Das sind die 5 wichtigsten Faktoren

Wer schon einmal mit einem Immobilienmakler zu tun hatte, der wird mit der vielzitierten goldenen Regel des Immobilienkaufs bereits vertraut sein. Diese lautet: „Bei Immobilien kommt es auf 3 Dinge an: Lage, Lage, Lage.“ Leider ist es für Laien nicht immer einfach, die Lage einer Immobilie richtig einzuschätzen. Lohnt sich ein Immobilieninvestment in C-Lage überhaupt? Was hat es mit der Mikrolage auf sich? Und woran erkennt man, ob eine bestimmte Region lebenswert ist? Unsere große Checkliste hilft Ihnen dabei, die Lage von Immobilien anhand von 5 Faktoren schnell und einfach einzuschätzen.

Eltern mit Kind, doch Baufinanzierung geht auch als Alleinverdiener

Baufinanzierung als Alleinverdiener: Wie geht das?

Auch wenn der Trend dem Statistischen Bundesamt zufolge immer mehr zu Haushalten mit 2 Verdienern geht, so gibt es doch nach wie vor eine große Anzahl an Familien mit einem Alleinverdiener. Gerade bei jungen Familien mit Kindern ist dieses Modell noch weit verbreitet. Doch wer sich als Alleinverdiener den Traum von der eigenen Immobilie erfüllen will, sieht sich mit zahlreichen Hürden und Hindernissen konfrontiert. Ganz unmöglich ist die Immobilienfinanzierung als Alleinverdiener jedoch nicht: Hier erfahren Sie, wann Sie für ein Darlehen infrage kommen und was Sie dabei beachten müssen.

Eine Baustelleneinrichtung aus der Vogelperspektive

Baustelleneinrichtung: Vorschriften, Pflichten, Kosten

Am Anfang eines jeden Hausbaus steht die ordnungsgemäße Einrichtung der Baustelle. Bauherren oder ihre Vertreter müssen sich dabei an zahlreiche Regeln und Vorschriften halten – von der Baustellensicherung über geeignete Hinweisschilder bis hin zu Arbeitsschutzmaßnahmen. Wer diese Regeln missachtet, dem drohen meist hohe Bußgelder. In diesem Ratgeber finden Sie eine Übersicht über sämtliche Pflichten, die Sie als Bauherr bei der Einrichtung einer Baustelle beachten müssen.

Ein Mann beim Hausbau im Winter

Hausbau im Winter: So machen Sie Ihre Baustelle winterfest

Im Winter zu bauen, war früher ausgeschlossen und in einigen Städten bis Ende des 19. Jahrhunderts sogar gesetzlich verboten. Doch über die Jahre sind die Prozesse einfacher und die Materialien hochwertiger geworden, sodass pauschal nichts mehr gegen eine Winterbaustelle spricht. Nichtsdestotrotz sollten Sie sich das Vorhaben als Bauherr genau durch den Kopf gehen lassen, denn wird die Baustelle nicht ausreichend gesichert, können teure Folgeschäden entstehen.

Eine deutsche Flagge und Münzen als Symol für staatliche Eigenheimförderung

Staatliche Förderung von Hausbau und Hauskauf: Diese Möglichkeiten gibt es

Wer ein Haus bauen oder kaufen möchte, muss mit hohen Kosten rechnen. Ganz alleine müssen Sie diese im besten Fall aber nicht tragen, denn der Staat greift Ihnen mit attraktiven Fördermöglichkeiten unter die Arme. Welche Optionen es gibt, welche Voraussetzungen jeweils gelten und wie hoch die Finanzspritze ausfällt, erfahren Sie hier.

Münzstapel und Würfel mit Prozentzeichen als Symbol für Zinskosten

Was sind die Zinskosten eines Darlehens?

Wenn Sie ein Darlehen aufnehmen, sind die Zinsen ein wesentliches Kriterium. Im Darlehensvertrag vereinbaren Sie mit der Bank einen Zinssatz – aus diesem prozentualen Anteil ergeben sich die Zinskosten, die Sie im Laufe der Zeit für die Finanzierung zahlen. Im Folgenden erfahren Sie unter anderem, wie sich Zinskosten und Zinssatz unterscheiden, wie Sie die Kosten berechnen und wie Sie die Höhe der Zinsbelastung reduzieren können.

Ein Mann bespricht mit seinem Finanzberater die Prolongation seines Baukredits

Prolongation: Was ist das und wie läuft sie ab?

Läuft der Kreditvertrag bereits seit einigen Jahren, steht irgendwann eine Prolongation an. Im Folgenden erfahren Sie, wie die Kreditverlängerung abläuft, wann eine Prolongation erfolgt und welche anderen Möglichkeiten es gibt.

Ein Modellhaus und eine Treppe aus Münzen als Symbol für die Restschuld beim Baudarlehen

Die Restschuld beim Baudarlehen

Eine Immobilienfinanzierung zahlen Sie über einen langen Zeitraum zurück. In der Regel ist das Darlehen nach der ersten Sollzinsbindungsfrist noch nicht vollständig getilgt, sodass eine Restschuld bleibt. Im Folgenden erfahren Sie, von welchen Faktoren die Höhe der Restschuld abhängig ist, wie Sie den Schuldbetrag berechnen und was bei einem Hausverkauf mit dem Restsaldo passiert.

Eine leere Wohnung, bei der eine Wohnflächenberechnung ansteht

Wie wird die Wohnfläche richtig berechnet?

Geht es um den Abschluss eines Miet- oder Kaufvertrages, muss die Wohnfläche stimmen. Falsche Angaben und Abweichungen haben unter Umständen Konsequenzen für die beteiligten Parteien. Im Folgenden erfahren Sie, was alles zur Wohnflächenberechnung gehört, wie die Berechnung durchgeführt wird und was zu tun ist, wenn die Wohnfläche vom Verkäufer nicht korrekt angegeben wurde.

Eine Stadt aus der Vogelperspektive, sollte man eine Wohnung oder ein Haus kaufen?

Wohnung oder Haus kaufen: Was ist besser?

Sie möchten demnächst Wohneigentum erwerben? Dann haben Sie sich bestimmt schon die folgende Frage gestellt: Kaufe ich besser eine Wohnung oder ein Haus? Auch wenn Ihnen niemand diese wichtige Entscheidung abnehmen kann, so gibt es doch einige Anhaltspunkte, die Ihnen die Wahl zumindest etwas erleichtern können.

Scroll to Top