Ratgeber

Ein Passivhaus steht in der Landschaft

Passivhaus: nicht nur für Umweltliebhaber

Seine Bezeichnung hat das Passivhaus erhalten, weil es nahezu ohne ein aktives Heizungssystem auskommt. Stattdessen deckt dieser Objekttyp den Großteil seines Heizungswärmebedarfs über passive Quellen. Welche das konkret sind, wie das Prinzip funktioniert und von welchen Fördermöglichkeiten sich profitieren lässt, erklären wir Ihnen ebenso wie die mit einem Passivhaus verbundenen Kosten sowie die Vor- und Nachteile.

Ein Mann berechnet die Abschreibung seine Immobilie

Abschreibung: Welche Möglichkeiten gibt es bei Immobilien?

Bei vermieteten Immobilien profitieren Kapitalanleger von verschiedenen Abschreibungsmöglichkeiten. Anschaffungs- und Herstellungskosten sorgen für eine steuerliche Entlastung und steigern so die Rendite. Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie Sie die Absetzung für Abnutzung (AfA) berechnen und für welche Immobilien die Steuervorteile gelten.

Ein Paar nimmt gemeinsam einen Baukredit auf, hier greift die gesamtschuldnerische Haftung

Was bedeutet die gesamtschuldnerische Haftung für Kreditnehmer?

Es kommt häufig vor, dass mehrere Personen gemeinsam eine Verbindlichkeit eingehen und zum Beispiel einen Kredit aufnehmen. In diesem Fall gilt in der Regel eine gesamtschuldnerische Haftung. Das bedeutet, dass der Gläubiger den geschuldeten Betrag von jeder einzelnen Person teilweise oder in voller Höhe einfordern kann.

Steckdose für Baustrom in einem Baustromverteiler

Ohne Baustrom kein Hausbau

Um ein Haus zu bauen, bedarf es Strom. Doch in der Regel ist auf einem bisher unbebauten Grundstück noch keine reguläre Stromversorgung vorhanden. Daher wird ein spezieller Baustromverteiler genutzt, um auf der Baustelle Strom bereitzustellen.

Eine Frau bespricht mit einer Beraterin ein Volltilgerdarlehen

Was ist ein Volltilgerdarlehen?

Wer ein Haus bauen oder eine bestehende Immobilie finanzieren möchte, kann zwischen ganz unterschiedlichen Darlehensarten wählen. Die üblichste Variante ist das Annuitätendarlehen, bei dem die monatliche Kreditrate über die gesamte Laufzeit hinweg gleich hoch bleibt.

Häuser auf verschiedenen Euro-Münzen als Symbolbild für den Einheitswert

Was ist der Einheitswert?

Wer ein Grundstück besitzt, muss jedes Jahr Grundsteuer zahlen. Die Höhe der zu leistenden Beträge hängt maßgeblich vom Einheitswert ab. Er stellt sowohl in West- als auch in Ostdeutschland die Berechnungsgrundlage dar.

Ein Mann unterzeichnet eine Teilungserklärung

Teilungserklärung: Was ist das und wer braucht sie?

Sollen die Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus einzeln verkauft werden, so benötigt jede Wohnung ein individuelles Grundbuch. Voraussetzung hierfür ist die sogenannte Teilungserklärung. Dieses wichtige Dokument enthält Informationen zur exakten Aufteilung der Immobilie in Sonder- und Gemeinschaftseigentum. Darüber hinaus steckt die Teilungserklärung Rechte und Pflichten der einzelnen Eigentümer ab.

Ein Haus auf Geldscheinen als Symbol für eine von der Bank geforderte Nachbesicherung

So kommt es zur Nachbesicherung bei der Baufinanzierung

Banken prüfen vor der Kreditvergabe die Sicherheiten für die Finanzierung und beziehen verschiedene Risiken in ihre Kalkulation ein. Auf Basis dieser Entscheidung werden die Verbindlichkeiten mit Kreditsicherheiten wie Grundschulden oder Bürgschaften unterlegt. In bestimmten Fällen kann die Bank während der Laufzeit eine Nachbesicherung verlangen. Im Folgenden erfahren Sie, unter welchen Voraussetzungen das Kreditinstitut weitere Sicherheiten verlangen kann und welche Rechte Sie als Darlehensnehmer haben.

Ein Haus und ein Richterhammer als Symbol für die Änderungen der WEG-Reform 2020

WEG-Reform 2020: Das sind die wichtigsten Änderungen

Zum 1.12.2020 ist die WEG-Reform in Kraft getreten. Der Gesetzgeber hat das bestehende Gesetz aus dem Jahr 1951 modernisiert und verschiedene Änderungen beschlossen, die Wohnungseigentümer und Immobilienverwaltungen betreffen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die wichtigsten Neuerungen.

Eine PV-Anlage auf dem Dach eines Einfamilienhauses, welche Photovoltaik Förderung gibt es

Photovoltaik-Förderung: So profitieren Sie von Solarenergie

Immer mehr Immobilieneigentümer entscheiden sich dafür, das eigene Haus mit einer Solaranlage auszustatten. Das hat gleich 2 Vorteile: Zum einen wird die Umwelt geschont und zum anderen der Geldbeutel. Denn selbstproduzierter Solarstrom ist nur etwa ein Drittel so teuer wie regulärer Strom. Der einzige Nachteil besteht in den hohen Anschaffungskosten. Doch da auch der Staat ein Interesse an grüner Energie hat, stehen Ihnen für Ihre Photovoltaikanlage zahlreiche Förderoptionen zur Verfügung.

Scroll to Top