Ein brennender Neubau, hier hilft eine Feuerrohbauversicherung

Für den Fall der Fälle: die Feuerrohbauversicherung

Ein Brand auf der Baustelle kann die bisherige Arbeit zunichtemachen und großen Schaden anrichten. Mit einer Feuerrohbauversicherung treffen Bauherren eine geeignete Vorkehrung und sorgen für Sicherheit während der Bauphase. Im folgenden Artikel erfahren Sie, was die Feuerrohbaupolice abdeckt, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen und was Sie beim Abschluss beachten sollten.

Was ist eine Feuerrohbauversicherung?

Die Feuerrohbauversicherung, manchmal auch Rohbauversicherung genannt, bietet Schutz bei Schäden an einem Rohbau. Die Police ist eine ideale Ergänzung der Bauleistungsversicherung und deckt folgende Gefahren ab:

  • Brände
  • Blitzschlag
  • Explosionen
  • Flugzeugabstürze (abhängig von der Versicherung)

Der Versicherungsschutz gilt nicht nur für direkte Schäden, sondern auch für Folgeschäden. So sichert die Police unter anderem auch Kosten, die durch den Einsatz von Löschwasser oder Rauch entstanden sind.

Wann sollte ich eine Feuerrohbauversicherung abschließen?

Idealerweise schließen Sie die Versicherung vor Beginn des Bauvorhabens ab. Finanziert eine Bank den Bau, ist der Nachweis einer Feuerrohbauversicherung verpflichtend für die Auszahlung des Kredits.

Tipp

Viele Versicherer bieten eine kostenlose Feuerrohbauversicherung im Rahmen einer Wohngebäudeversicherung. Schließen Sie die Police rechtzeitig ab, gilt der Feuerrohbauschutz während der Bauphase und geht dann automatisch in die Gebäudeversicherung über.

Welche Leistungen bietet die Feuerrohbauversicherung?

Entstehen am Rohbau Schäden durch die abgesicherten Gefahren, greift der Versicherungsschutz. Die Police deckt alle entstehenden Kosten, die anfallen, um den Bau wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen. Auch Aufräum- oder Abbrucharbeiten, die infolge des Schadens notwendig sind, gehören – ebenso wie die Kosten für die Löschwasserbeseitigung – zu den Leistungen. Abgesichert sind sowohl der Rohbau als auch auf der Baustelle lagernde Baumaterialien, die bei dem Ereignis beschädigt wurden.

Wie hoch sollte die Versicherungssumme sein?

Die Versicherungssumme muss so hoch sein, dass im Schadenfall das Gebäude wieder aufgebaut werden kann. Die Versicherer ermitteln die Deckungssumme üblicherweise auf Grundlage des Werts 1914. Es handelt sich dabei um den Wert, den das Gebäude im Jahr 1914 gehabt hätte. Anhand des aktuellen Baupreisindexes wird der 1914-Wert auf die heutige Zeit umgerechnet. Grund für die fiktive Berechnung auf dieser Basis ist, dass die Baupreise im Jahr 1914 stabil waren und keine außergewöhnlichen Preissteigerungen zu verzeichnen waren.

Was kostet die Feuerrohbauversicherung?

Die Kosten der Feuerrohbauversicherung sind abhängig von der Versicherungssumme und den Leistungen. Haben Sie sich für die Kombination mit der Wohngebäudeversicherung entschieden, bleibt die Police in vielen Fällen für einen bestimmten Zeitraum beitragsfrei. Sie zahlen erst nach Fertigstellung des Hauses eine Prämie für die dann gültige Gebäudeversicherung.

Was sollte ich beim Abschluss der Rohbauversicherung beachten?

Haben Sie sich für ein Kombiangebot mit der Wohngebäudeversicherung entschieden, gilt die Absicherung des Rohbaus unter Umständen nur für eine gewisse Zeit. Verzögert sich die Bauphase, sollten Sie das unbedingt der Versicherung mitteilen, damit die Deckung verlängert wird. Auch die Fertigstellung des Gebäudes ist der Versicherung anzuzeigen.

Fazit: Kein Bauvorhaben ohne Feuerrohbauversicherung

Die Feuerrohbauversicherung ist ein wichtiger Schutz, auf den Bauherren nicht verzichten sollten. Ein Brand kann erhebliche Schäden auf einer Baustelle anrichten. Schlimmstenfalls ist der Schaden so groß, dass der bisherige Baufortschritt hinfällig ist und alles neu aufgebaut werden muss. Genau für diese Fälle ist die Feuerrohbauversicherung eine ausgezeichnete Wahl. Idealerweise kombinieren Sie die Absicherung mit einer Wohngebäudeversicherung, um sich Beitragsvorteile zu sichern.

Bildnachweis: Dale A Stork / Shutterstock.com

Scroll to Top